Glas - ein architektonisches Medium




Glaselemente sind großzügig eingesetzte Gestaltungsmittel und darum unverzichtbare Bauelemente. Es entstehen lichtdurchflutete Innenräume und eindrucksvolle Außenfassaden.

Diese Bauten mit den damit positiven Eigenschaften durchleben leider auch die Kehrseite der Medaille. Glas bringt neben den erwünschten Effekten auch Nachteile und wird somit zu einer Problemzone:
Hitze wird gehaltenBlendung störtUV-Strahlung zerstört.

Eine professionelle Beschichtung von normalem, herkömmlichem Glas mit Premium-Schutzfolie garantiert ein Ergebnis, das optisch nicht mehr von Funktionsverglasung zu unterscheiden ist.

Zum Kundenkreis und Anwender zählen Privathaushalte genauso wie Handwerksbetriebe, Einzelhandelsgeschäfte aller Art, Behörden und Verwaltungen, Krankenhäuser, Sporthallen, Museen, Hotels und Gaststätten, Gewerbetreibende bis zur internationalen Großindustrie.